Singapur - Merlion vor der Skyline

Singapur – Merlion vor der Skyline

Singapur ist für die meisten Menschen nur ein weit entferntes Land irgendwo in Südostasien. Das ist schade. Denn der Stadtstaat ist ein faszinierendes Reiseziel.

Singapur ist Faszination pur: Es gibt wohl kaum ein anderes Land auf dem Globus, dass so sicher, sauber und wohlhabend ist. Ein Land in dem alle grossen Weltreligionen friedlich miteinander koexistieren und dem zahlreiche unterschiedliche Kulturen friedlich zusammenleben. Singapur – das ist ein farbenprächtiger Mix aus chinesischer, indischer und malaiischer Kultur, dazu ein kräftiger Schuss britisches Kolonialflair und eine ordentliche Dosis Hightech aus unserem 21. Jahrhundert.

Singapur ist Shopping-Paradies, Freizeitpark und Hightech-Standort. Selbst Freunde unberührter Natur kommen hier auf ihre Kosten. Dabei ist der tropische Stadtstaat erstaunlich klein – das ganze Land ist gerade mal so gross wie Hamburg – aber es gibt unglaublich viel zu entdecken und zu erleben.

Singapur – Stadt mit vielen Gesichtern

Die quirlige historische Chinatown mit ihren zahlreichen Restaurants, Shops und Marktständen und ihren liebevoll restaurierten historischen Shop-Häusern aus der Kolonialzeit ist ein Highlight bei jedem Besuch. Aber was für ein Kontrast zu den ultramoderne Wolkenkratzern der City und dem futuristischen Marina Bay Sands Hotel.

Am Singapore River dagegen wieder historisches Ambiente. In den restaurierten Lagerhäusern am Clark quay befinden sich heute schicke Restaurants, die Köstlichkeiten aus der überaus vielseitigen Singapurer Küche direkt an der historischen Kaimauer servieren. Die glitzernde Orchard Road ist dagegen das Mekka für alle Shopping-Begeisterten. Hier reiht sich eine Mega-Mall an die andere und es gibt Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack, Bedarf und Geldbeutel.

Spaß und Spannung für die ganze Familie gibt es dagegen auf Sentosa Island – einer per Seilbahn oder Monorail erreichbaren Insel vor der Küste. Sentosa Island bietet vom spektakulären Unterwasseraquarium über Schmetterlingsfarmen, Museen bis hin zum Luxushotel, Badestränden und diversen Freizeit- und Vergnügungsparks so ziemlich alles, was in Sachen Fun und Unterhatung denkbar ist.

Singapur: Die tropische Schweiz in Südostasien.

Obwohl Singapur auf der Weltkarte nur einen winzigen Punkt ausmacht, ist es eines der wirtschaftlich bedeutendsten Zentren Südostasiens. Singapur ist einer der wichtigsten Knotenpunkte der internationalen Schifffahrt und beherbergt den drittgrössten Containerhafen der Welt. Auch als internationales Finanzentrum ist das Land in den letzten Jahren immer bedeutender geworden und gilt inzwischen als die Schweiz Südostasiens. Im Zuge der internationalen Finanzkrise ist Singapur mehr und zum sicherern Hafen für Geldanlagen aus aller Welt geworden.

Im Gegensatz zu den chaotischen und oft verschmutzten typischen asiatischen Megastädten ist in Singapur von Schmutz, Verkehrschaos und Luftverschmutzung kaum etwas zu bemerken. Die Stadt ist in jeder Hinsicht sicher und sauber. Der Lebensstandard kann ohne weiteres mit dem in Deutschland oder in der Schweiz mithalten. Fast die Hälfte der gesamten Landesfläche ist mit Grünflächen bedeckt. Die Stadt hat ihren Ruf als „Gartenstadt völlig zu Recht. Und es kommen immer noch weitere Grünflächen hinzu. Gerade werden die Marina Bay Gardens fertiggestellt, wohl eine der grössten und teuersten öffentlichen Parkanlagen aller Zeiten.

Singapur wird auch gerne als „Asien für Anfänger“ bezeichnet: Man findet asiatische Kultur und Lebensart und gleichzeitig mehr Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit als in vielen europäischen Städten. Inklusive Deutschland.

Singapur ist green and clean

Ordnung und Sauberkeit werden rigoros durchgesetzt

Der Perfektionsimus und Ordnungssinn der Singapurer ist weltweit wohl ziemlich einmalig. Auch kleine Delikte werden hart bestraft. T-Shirts auf denen diversen Verbotsschilder abgedruckt sind, erfreuen sich als Touristenmitbringsel grosser Beliebtheit. Alerdings ist Singapur in den letzten 10 Jahren deutlich liberaler geworden und viele der drakonischen Strafen dienen in erster Linie der Abschreckung und werden eher selten verhängt.

So ist es in der Praxis eher selten, das wirklich jemand überprüft, ob man in der U-Bahn isst oder trinkt. Andererseits – auszuschliessen sind solcje Kontrollen nie – und dann kann auch das Lutschen eines Bonbons ein Bussgeld von hundert Singapur Dollar nach sich ziehen.

Singapur ist ein brodelnder kultureller und ethnischer Schmelztiegel. Es wird grosser Wert darauf gelegt, das alle ethnischen Gruppen ihren Platz in der Gemeinschaft finden und integriert werden.

Singapur ist zweifellos ein Einkaufsparadies sondergleichen, wer aber nur zum shoppen hierherkommt, verpasst wesentliches. Die Stadt ist voll von Attraktionen verschiedener Art: Traditionelle malerische asiatische Viertel in Chinatown and Little India, grosszügige Grünanlagen und moderne Freizeiteinrichtungen auf Sentosa Island, aufregende moderne Architektur in den Geschäftsvierteln, dem neu geschaffenenq Bereich rund um Marina Bay mit dem Casino und dem Museum für Moderne Kunst, der Singapore Flyer, mit über 160 Metern eines der grössten Riesenräder der Welt.

Erlebnis Singapur – planen Sie ihren Urlaub

Singapur - Museum of Arts and Science

Singapur – Museum of Arts and Science

Die meisten Leute kommen nach Singapur nur als Stopover-Ziel, meist auf dem Weg nach Australien oder in andere asiatische Länder. Dabei gibt es genug zu sehen und zu erleben um dort einen vollwertigen Urlaub zu verbringen.

Dieser Onlinereiseführer soll Ihnen wertvolle Hilfestellung beim Planen Ihres Singapur-Urlaubes geben. Der Autor dieser Website war schon öfter vor Ort und hat die besten Sehenswürdigkeiten und die interessantesten Plätze für Sie aufgesucht und hier aufgenommen. Sie finden ausserdem zahlreiche nützliche Links und alle wichtigen Informationen, die Sie für die Einreise brauchen.

Singapur ist eine Reise wert! Stöbern Sie in diesem Reiseführer und lernen sie dieses faszinierende Land mit seinen freundlichen und fleissigen Bürgern kennen.